Mitarbeiter-management

Der Klassiker beim Schutz von Mitarbeiterdaten sind die Personalakten. Darüber hinaus müssen sich die Verantwortlichen auch mit dem Datenschutz im Homeoffice, beim GPS Tracking von Firmenfahrzeugen und bei Fotos der Angestellten auseinandersetzen.

Dossier Mitarbeitermanagement

Dossier Verzeichnis Personaldaten

Mehr Schutz für Whistleblower – mit dem Hinweisgeberschutzgesetz

Lesedauer 3 Minuten Wer im Unternehmen einen Verstoß erkennt oder Informationen zu einem Verstoß erhält und diesen meldet, soll mit dem Hinweisgeberschutzgesetz sichergehen können, dass die Meldungen keine Benachteiligungen nach sich ziehen. Auch wenn das Gesetz bislang noch ein Entwurf ist, gibt es schon einige Fragen hinsichtlich Umsetzung und Datenschutz.

Weiterlesen »

Informationspflicht im Arbeitsverhältnis – was Arbeitgeber den Mitarbeiter:innen mitteilen müssen

Lesedauer 4 Minuten Wer im Unternehmen die Daten von Mitarbeiter:innen verarbeitet, gilt laut DSGVO als „Verantwortlicher“ und muss die betroffenen Personen proaktiv über die Verarbeitung ihrer Daten aufklären. Nur so können die Beschäftigten ihre Rechte angemessen wahrnehmen und ausüben. Doch welche Informationen müssen erteilt werden, zu welchem Zeitpunkt und auf welchem Weg? Antworten auf diese und weitere Fragen findet ihr in den folgenden FAQs.

Weiterlesen »

Abmahnung vermeiden: 10 Maßnahmen für den Datenschutz am Arbeitsplatz

Lesedauer 3 Minuten Der Schreibtisch ist für viele nicht nur Arbeitsplatz, sondern auch Ablagefläche für Dokumente, Arbeitsmappen und Kaffeetassen. Während die Kaffeetasse bleiben darf, sollten geschäftliche Dokumente zum Feierabend oder bei Abwesenheit weggeräumt werden. Viele weitere Regeln sorgen für Datenschutz am Arbeitsplatz – die Missachtung kann über Abmahnungen bis zur Kündigung führen. Zehn Gebote, die den Datenschutz am Arbeitsplatz sicherstellen.

Weiterlesen »

Datenschutzkonformes Offboarding

Lesedauer 3 Minuten Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, bleibt neben der Organisation eines Nachfolgers häufig wenig Zeit, um die bürokratische Seite des Offboardings datenschutzkonform abzuwickeln. Was muss hier beachtet werden und welche Hindernisse gilt es zu umschiffen, damit ein böses Nachspiel vermieden werden kann?

Weiterlesen »

Wiedereingliederung im Unternehmen – wo greift der Datenschutz?

Lesedauer 3 Minuten Nicht nur nach Corona-Infektionen sind Mitarbeiter zum Teil für viele Wochen arbeitsunfähig, auch ein Beinbruch oder andere Krankheiten können eine lange Auszeit bedingen. Wenn die Wiedereingliederung ansteht, stellt sich schnell die Frage nach den zu beachtenden Aspekten des Datenschutzes. Was muss beachtet werden?

Weiterlesen »

Arbeitszeiterfassung im Unternehmen – Datenschutz auch hier im Fokus

Lesedauer 3 Minuten Die Arbeitszeiterfassung ist sowohl für Arbeitgeber:innen als auch Arbeitnehmer:innen ein wichtiges Tool, um die geleisteten Arbeitsstunden nachzuhalten. Die Methoden der Erfassung sind vielfältig, der neue Trend ist das Ein- und Ausloggen über biometrische Daten wie zum Beispiel den Fingerabdruck. Doch hier schlagen Datenschützer Alarm. Was ist erlaubt und welche Angaben sind grundsätzlich bei der Zeiterfassung erforderlich?

Weiterlesen »

Sie haben eine Frage?