Datenschutz für die Gastronomie.

Gesetzliche Verpflichtung zum Datenschutz in Gastronomiebetrieben

Trifft z.B. einer der folgenden Punkte auf Ihren Gastronomiebetrieb zu, setzen Sie sich mit unserem zertifizierten Datenschutzexperten für die Gastronomie in Verbindung:

Vorteile unserer externen Datenschutzbeauftragen

Wer profitiert vom Datenschutz in der Gastronomie?

Gäste

  • können sicher sein, dass mit ihren Daten verantwortungsbewusst umgegangen wird

Gastronomiebetrieb

  • kann die eigenen Mitarbeiter weiterhin gemäß ihrer Qualifikation einsetzen
  • Konzentration auf das Kerngeschäft
  • weniger Verwaltungsaufwand
  • können Schreiben der Datenschutzbehörde an den externen Datenschutzbeauftragten weitergeben

Datenschutzbehörde

  • hat einen direkten Ansprechpartner im Fall von Fragen zum Datenschutz in der Schnellteststation
  • unkomplizierte und schnelle Abwicklung

Unsere Leistungspakete im Überblick

Leistungspaket PRO-DSGVO Basic

  • für kleine Unternehmen ab einem Mitarbeiter
  • Nutzung der Datenschutzmanagement-Software PRO-DSGVO guide
  • Versand regelmäßiger Info-Mailings und Bereitstellung übersichtlicher DSGVO Dossiers 

Leistungspaket PRO-DSGVO Standard

  • externer Datenschutzbeauftragter für Unternehmen mit max. 10 Mitarbeitern
  • Nutzung der Datenschutzmanagement-Software PRO-DSGVO guide
  • Versand regelmäßiger Info-Mailings und Bereitstellung übersichtlicher DSGVO Dossiers  inklusive Musterformularen und Whitepaper

Leistungspaket PRO-DSGVO Profi

  • externer Datenschutzbeauftragter für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern
  • Nutzung der Datenschutzmanagement-Software PRO-DSGVO guide
  • Versand regelmäßiger Info-Mailings und Bereitstellung übersichtlicher DSGVO Dossiers  inklusive Musterformularen und Whitepaper

Unsere Leistung im Überblick

Unser Datenschutz-Basispaket bildet die Grundlage, um kleine, mittlere und auch große Gastronomiebetriebe auf die DSGVO- und BDSG-Anforderungen auszurichten und die Unternehmen zu schützen.

Transparent wird der Prozess durch den Einsatz der von uns entwickelte PRO-DSGVO Software, deren Zugang und Online-Nutzung bereits im Basispaket enthalten ist.

PRO-DSGVO Leistung des Basispakets

  • Persönliche Einweisung des/der Verantwortlichen in die DSGVO Richtlinien.
  • Intensive Schulung der Verantwortlichen und der Multiplikatoren Ihres Betriebes. Dadurch kann Ihr Unternehmen selbst die Beschäftigten gemäß DSGVO kostensparend einweisen.
  • Dokumentation Basis-Audit mit Aufgabenstellungen.
  • Beratung, Erstellung und Übergabe des vollständigen und vorgeschriebenen Datenschutz Dossiers in elektronischer Form.

Das Datenschutz Dossier

Verarbeiten oder speichern Sie in Ihrem Betrieb personenbezogene Daten, so müssen Sie bei einer – meist unangemeldeten – Prüfung durch die Datenschutzbehörde ein Datenschutz­ Dossier griffbereit vorlegen können. Dieses Dossier enthält alle notwendigen Unterlagen und Informationen wie z.B.:
  • Basis-Audit
  • Auftragsdatenverarbeitung (AV)
  • Technik: Drucker, Messenger, Cloud, Datenvernichtung usw.
  • Video-ÜW
  • DSGVO Schulungen, Handouts, Teilnehmerbestätigungen, usw.
  • Beschäftigte: Verpflichtungen, Belehrungen, Bewerbungen, Schichtpläne, usw.
  • Einwilligung Kunden, DSGVO-konformer Meldezettel, usw.
  • Betroffenenrechte
  • Umgang und Reaktionspläne für Auskunftsersuchen, Beschwerden und Datenpannen
  • DSGVO-konforme Internetseiten
  • Permanente Aktualisierung
  • Einweisung in die DSGVO-Software und Erstellung der vorgeschriebenen Dokumentationen
  • Verarbeitungsverzeichnis
  • Technisch organisatorische Maßnahmen
  • Risikoanalyse
  • Datenschutzkonzept
  • Löschkonzept

Beispielhafte DSGVO-Verstöße in der Gastronomie

Offen ausliegende Listen bei der Erfassung der Gästedaten

Die Kontaktdaten-Nachverfolgung ist eine der anhaltenden Nachwirkungen der Corona-Pandemie. So können Infektionsketten nachhaltig unterbrochen werden. Wer nicht auf ein digitales System setzt, darf auf keinen Fall offen ausliegende Listen nutzen, da dort die Daten von späteren Besuchern eingesehen werden können. Liegen auf den Tischen Zettel für jeden Besucher aus, müssen diese rechtzeitig vor einer Neubelegung eingesammelt werden.

Strafen bei Datenschutz-Verstößen

Grundsätzlich ergeben sich die wesentlichen Sanktionen bei Datenschutz-Verstößen aus den Artikeln 82-84 der DSGVO und §§ 42-44 BDSG. Hierzu zählen:

Nachdem im Oktober 2019 die Datenschutzkonferenz (DSK) ein “Konzept zur Bußgeld- zumessung in Verfahren gegen Unternehmen” vorgelegt hat, ist im Jahr 2020 mit einem enormen Anstieg der Bußgelderteilungen durch die Datenschutzbehörden zu rechnen.

Beispiel für deine mögliche Busgeldberechnung für ein Hotelbetrieb mit einem Jahresumsatz von zwischen 350.000 € bis 1.050.000 €