Steuernummer im Impressum – ja oder nein?

Lesedauer 2 Minuten Jede Webseite muss neben der Datenschutzerklärung auch ein Impressum aufweisen. Dies dient der Veröffentlichung des für die Inhalte des Internetauftritt Verantwortlichen und soll einen Mindeststandard an Transparenz im E-Commerce Business leisten. Die immer wiederkehrende Frage, ob die Steuernummer ebenfalls genannt werden muss, kann eindeutig mit „nein“ beantwortet werden. Doch aufgepasst: die Angabe der Umsatzsteueridentifikationsnummer ist Pflicht!

Schadensersatzzahlung wegen unterlassener Löschung vermeiden

Lesedauer 2 Minuten Der Mitarbeiter hat das Unternehmen verlassen – und doch finden sich noch Informationen oder Fotos auf der Firmen-Webseite. Welche Kosten bei einer Klage des ehemaligen Mitarbeiters auf Betriebe zukommen können und welche Pflichten zur Löschung einzuhalten sind, erläutern wir in diesem Beitrag anhand eines Praxisbeispiels.

Google Fonts sind nicht mehr datenschutzkonform. Was nun?

Lesedauer 3 Minuten Der Internetkonzern Google gehört zu den mächtigsten Firmen dieser Welt. So nutzen nicht nur 80 Prozent der Internet-Anwender die gleichnamige Suche – auch Gmail, Google Docs und Tabellen oder die Kalenderfunktion sorgen bei Millionen für den schnellen Zugriff auf alle persönlichen Daten. Auch Google Fonts erfreut sich großer Beliebtheit. Aber was ist das überhaupt, warum sind die Fonts nicht mehr datenschutzkonform und wie kann ich sie trotzdem nutzen?

Tipps für den Datenschutz bei Gewinnspielen und Preisausschreiben

Lesedauer 4 Minuten Mit Gewinnspielen oder Preisausschreiben lassen sich Kunden und Gäste locken – und geben bereitwillig ihre persönlichen Daten ab, um im Fall eines Gewinns benachrichtigt zu werden. Doch darf der Initiator die Daten nach der Aktion weiter verwenden? Was muss hinsichtlich des Datenschutzes beachtet werden?

Checkliste und Vorlagen für 3G am Arbeitsplatz

Lesedauer 2 Minuten Das Ordnungsamt weitet die Kontrollen der Betriebe bezüglich der Umsetzung von 3G am Arbeitsplatz aus. Auch wenn die genauen Anweisungen und Vorgaben bezüglich der Daten und ihrer Verwaltung gesetzlich noch immer nicht fixiert sind, ist die Erfassung des 3G Status der Mitarbeiter unumgänglich. Sie finden hier Vorlagen für die Umsetzung und eine entsprechende Checkliste für Ihre Ablage.

Vorschriften zum Cookie Banner im Überblick

Lesedauer 3 Minuten Der sogenannte Cookie-Banner ist mittlerweile Standard auf den Webseiten – aber wie muss er aufgebaut sein, damit keine Abmahnungen ins Haus flattern? Informationen zu Aufbau, Funktion und Einsatz der Cookie-Banner.

Datenschutzanforderungen in Schnelltestzentren

Lesedauer < 1 Minute Die Haupttätigkeit von Schnelltestzentren ist es, Personen auf COVID-19 zu testen und Schnelltest-Zertifikate auszustellen. Da diese Zertifikate Gesundheitsdaten beinhalten, fallen sie in die Kategorie „besondere personenbezogene Daten“.

Datenschutz bei 3G am Arbeitsplatz

Lesedauer 2 Minuten Die Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz hat Ende November für zahlreiche Arbeitgeber einen hohen Administrations- und Dokumentationsaufwand hervorgerufen. Denn noch immer sind nicht alle Mitarbeiter geimpft und die täglichen Testnachweise müssen nicht nur kontrolliert, sondern auch protokolliert werden. Hier gilt es, den Schutz der personenbezogenen Daten zu beachten.

Keine Lohnfortzahlung für Ungeimpfte in Quarantäne

Lesedauer 2 Minuten Nach und nach haben die Bundesländer bekannt gegeben, ab welchem Stichtag Entschädigungszahlungen im Fall einer Quarantäne ausschließlich an gegen COVID-19 geimpfte Personen ausgezahlt werden. Als deutschlandweiter Stichtag gilt wie von der Gesundheitsministerkonferenz von Bund und Ländern beschlossen der 1. November 2021.

Mitarbeiter-Überwachung und die DSGVO

Lesedauer 3 Minuten Der italienische Essenslieferdienst Foodinho setzte eine Software zur Vergabe von Aufträgen an die insgesamt 19.000 Lieferfahrer des Unternehmens ein. Das Unternehmen hatte die Beschäftigten allerdings nicht ausreichend über die Funktionsweise des Systems informiert, das unter anderem auch zur internen Mitarbeiter-Überwachung eingesetzt wurde. Eine hohe Strafe folgte. Unser Expertenartikel erläutert, wie eine DSGVO-konforme Mitarbeiter-Überwachung aussehen kann.