Beschäftigtendaten in der Pandemie – Rechte und Tabus

Lesedauer 3 Minuten Seit zwei Jahren hat die Corona-Pandemie die Welt im Griff – jetzt gibt es endlich auch Antworten auf die dringendsten Fragen zum Umgang mit den sensiblen personenbezogen Daten im Unternehmen. Was darf gefragt, erfasst und verarbeitet werden und welche Daten sind nach wie vor tabu?

Datenschutz bei 3G am Arbeitsplatz

Lesedauer 2 Minuten Die Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz hat Ende November für zahlreiche Arbeitgeber einen hohen Administrations- und Dokumentationsaufwand hervorgerufen. Denn noch immer sind nicht alle Mitarbeiter geimpft und die täglichen Testnachweise müssen nicht nur kontrolliert, sondern auch protokolliert werden. Hier gilt es, den Schutz der personenbezogenen Daten zu beachten.

Mitarbeiter-Überwachung und die DSGVO

Lesedauer 3 Minuten Der italienische Essenslieferdienst Foodinho setzte eine Software zur Vergabe von Aufträgen an die insgesamt 19.000 Lieferfahrer des Unternehmens ein. Das Unternehmen hatte die Beschäftigten allerdings nicht ausreichend über die Funktionsweise des Systems informiert, das unter anderem auch zur internen Mitarbeiter-Überwachung eingesetzt wurde. Eine hohe Strafe folgte. Unser Expertenartikel erläutert, wie eine DSGVO-konforme Mitarbeiter-Überwachung aussehen kann.

Videokonferenzen und Webinare im Überblick

Lesedauer < 1 Minute Durch die Corona-Pandemie haben Webinare und Videokonferenzen einen starken Aufschwung erfahren. Es ist davon auszugehen, dass auch nach einer Rückkehr zum Alltag viele Firmen weiterhin auf Homeoffice und damit verbunden auf digitale Meetings setzen. Was es zu beachten gilt.