Google Fonts sind nicht mehr datenschutzkonform. Was nun?

Lesedauer 3 Minuten Der Internetkonzern Google gehört zu den mächtigsten Firmen dieser Welt. So nutzen nicht nur 80 Prozent der Internet-Anwender die gleichnamige Suche – auch Gmail, Google Docs und Tabellen oder die Kalenderfunktion sorgen bei Millionen für den schnellen Zugriff auf alle persönlichen Daten. Auch Google Fonts erfreut sich großer Beliebtheit. Aber was ist das überhaupt, warum sind die Fonts nicht mehr datenschutzkonform und wie kann ich sie trotzdem nutzen?