Digitales Impfpass-Management für

  • Ärzte
  • Apotheken
  • Impfzentren
  • Schnellteststationen

Jetzt die Hygiene-Ranger® App im Google Playstore herunterladen!

Ranger App für den digitalen Impfnachweis

Die Ranger App soll helfen, den Impfnachweis zu digitalisieren und so die Kontrollprozesse in Gastronomie, Eventmanagement und dem öffentlichen Leben zu vereinfachen. Durch die Nutzung wird es den teilnehmenden Ärzten, Apotheken, Impf- und auch Schnelltestzentren ermöglicht, mit nur wenigen Klicks einen datenschutzkonformen, digitalen Impfnachweis auszustellen, der wenn nötig auch als Ergänzung zum Impfpass gilt.

So funktioniert es

Um einen datenschutzkonformen, digitalen Impfnachweis erstellen zu können und die Rechte der geimpften Personen bezüglicher ihrer personenbezogenen Daten zu wahren, wird ein anonymer digitaler Fingerabdruck erstellt. Weder werden persönliche Daten in Praxis, Testzentrum oder am Ort des Vorzeigens gespeichert, noch auf externen Servern gelagert.

Die Speicherung des anonymisierten Fingerabdrucks erfolgt in einer Blockchain, einer dezentralen Datenbank, die es ermöglicht, Informationen fälschungssicher zu übermitteln. Dezentral bedeutet dabei, dass die jeweiligen Informationen nicht auf einem Server oder bei einem Unternehmen liegen, sondern auf vielen Computern aller Netzwerkteilnehmer verteilt sind. Somit hat keine Behörde, Unternehmen oder Person die Verfügungsgewalt über diese Informationen, weshalb die Blockchain nahezu nicht zu manipulieren oder zu hacken ist.

Nur der Besitzer des digitalen Impfnachweises ist im Besitz des individuellen QR-Codes, der seinen Impfstatus verifiziert. Durch das Vorzeigen dieses QR-Codes kann über den Scan mit einer entsprechenden App oder auch dem Smartphone festgestellt werden, dass der Impfnachweis gültig ist, der Abgleich mit den persönlichen Daten, z.B. durch Vorlage eines Personalausweises, macht den Nachweis fälschungssicher.

Digitalisierungsschritte im Überblick

Die Ranger App ermöglicht eine vollautomatisierte Administration der Erstellung von digitalen Impfnachweisen in Arztpraxen, Apotheken, Schnellteststationen, Impfzentren und anderen geeigneten Unternehmen.

Erfassung der Kundendaten vor Ort in einem anwenderfreundlichen Formular

Erstellung und kryptografische Signatur eines anonymen Fingerabdrucks

Verankerung des Fingerabdrucks in einer Blockchain

Schriftliches und digitales Dokument werden an die geimpfte Person übergeben

Vorteile des digitalen Prozesses

Wer profitiert vom digitalen Impfnachweis?

Ärzte

Der ImpfpassRanger kann verhindern, dass Hausärzte in einigen Wochen von Patienten überrannt werden, die einen digitalen Impfnachweis, ergänzend zur bereits erfolgten Impfung, erhalten wollen. Patienten, die erst jetzt die zweite Impfung erhalten, können dann direkt den digitalen Nachweis erhalten, ein weiterer Besuch in der Praxis wird so vermieden

Apotheken

Apotheken können die Hausärzte entlasten und mit dem ImpfpassRanger ebenfalls nach Vorlage des Impfpasses oder Impfnachweises die digitale Ergänzung erstellen

Impfzentren

Wie in den Arztpraxen könnte auch in den Impfzentren im Anschluss an die zweite Impfung der digitale Nachweis ausgestellt werden. Da Impfzentren über die entsprechende Logistik verfügen, kann dort problemlos eine Station zum nachträglichen Ausstellen des digitalen Impfnachweises für bereits Geimpfte eingerichtet werden

Teststationen

Dank der Lockerungen werden die Testzentren und -stationen demnächst weniger frequentiert werden und können somit ebenfalls für die Ausstellung der digitalen Impfnachweise eingesetzt werden

Bürger

Jeder einzelne Geimpfte profitiert vom digitalen Impfnachweis, da er die Abläufe beim Einlass in jedweder öffentlichen Einrichtung erheblich abkürzt. Die Pandemie und die damit verbundene Gästedatenerfassung hat gezeigt, dass digitale Prozesse gewünscht und angenommen werden

Sie haben eine Frage zur Integration des Impfnachweis?

optional für unseren Rückruf
=